¤  Reiseberichten.de  ¤ 

Zum Reiseberichten Index und FAQ Index @ Reiseberichten.de!

Inhaltverzeichnis:
1. Begriff Reisebericht
2. Geschichte und Entwicklung
3. Die wissenschaftliche Reisebeschreibung

1. Begriff Reisebericht
Der Begriff „Reiseliteratur“ bzw. „Reisebericht“ wird in der Forschung als Oberbegriff (Brunner/Moritz 1997) bzw. als Kollektivbezeichnung (Best 1976) für Darstellungen „tatsächlicher oder fiktionaler Reisen“ (Brunner/Moritz 1997) definiert. Dabei handelt es sich nach Otto F. Best (1976) um literarische Werke, die „dem Thema Reise gewidmet sind“. Gero von Wilpert versteht unter Reiseliteratur „das gesamte dem Stoff nach von tatsächlichen] oder fiktiven Reisen berichtende Schrifttum“.

2. Geschichte und Entwicklung
Die ältesten Reiseberichte sind die von Skylax von Koryanda und von Pytheas von Massilia. Beide Autoren haben ihre eigenen Reisen beschrieben, Skylax die seinige unter dem Titel Periplus, eine Bezeichnung, die in der Folge für ähnliche Reisewerke oft angewandt wurde. Die Geschichtsbücher des Herodot, welche eine Beschreibung seiner Reisen enthalten, können ebenfalls als Reisebericht betrachtet werden. Dagegen findet sich unter den Schriften der Römer eine eigentliche Reisebeschreibung nicht. Die römischen Itineraria waren nur Reiserouten oder erste Versuche in literarischer Kartographie.

3. Die wissenschaftliche Reisebeschreibung
Die wissenschaftliche Reisebeschreibung ist das Ergebnis einer Forschungsreise wie die von Alexander von Humboldt oder auch Georg Forsters Reise um die Welt (1777). Sie wird in der Regel in autobiographischer Form von Tagebüchern, Reisebriefen oder Reiseskizzen abgefasst. Im deutschen Sprachraum begründete der Barock-Schriftsteller Adam Olearius (alias Adam Ölschläger) (* Aschersleben 1599, † Gottorf, Schleswig 1671) mit der Beschreibung seiner Reisen nach Russland (1633 bis 1635) und Persien (1635 bis 1639), 1647 in Schleswig erschienen unter dem Titel „Offt begehrte Beschreibung der newen orientalischen Reise ...”, einer Mischung aus Reisebericht und gelehrter Abhandlung, die früheste wissenschaftliche Reisebeschreibung.


Vertiefende Literatur:
Amin, Abbas: Ägyptomanie und Orientalismus: Ägypten in der deutschen Reiseliteratur (1175-1663). Mit einem chronologischen Verzeichnis der Reiseberichte (383-1845). Walter de Gruyter, Berlin 2013 (= Studien Zur Deutschen Literatur, Bd. 202) e-ISBN 978-3-11-029923-6 ISBN 978-3-11-029893-2

The Cambridge Companion to Travel Writing (Cambridge Companions to Literature) [Taschenbuch], hrg. von Peter Hulme und Tim Youngs, Cambridge University Press, 2002, ISBN 0521786525

Ulrike Ilg (Hg.): Text und Bild in Reiseberichten des 16. Jahrhunderts. Westliche Zeugnisse über Amerika und das Osmanische Reich. Venedig: Marsilio /München: Deutscher Kunstverlag 2008 (Kunsthistorisches Institut in Florenz, Max-Planck-Institut. Studi e Ricerche, 3). ISBN 3-422-06871-6

Gerhard Fouquet (Hrsg.); Tobias Delfs (Red.), Thomas E. Henopp (Red.): Die Reise eines niederadeligen Anonymus ins Heilige Land im Jahre 1494, Frankfurt/M. u.a. 2007, (Kieler Werkstücke, Reihe E: Beiträge zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 5). ISBN 978-3-631-56777-7

Guntram Zürn: Reisebeschreibungen Italiens und Frankreichs im Morgenblatt für gebildete Stände (1830-1850). Frankfurt: Peter Lang 2007 (Europäische Hochschulschriften - Reihe XVIII 119). ISBN 3-631-57181-X

Willy Puchner, Illustriertes Fernweh. Vom Reisen und nach Hause kommen, 2006, ISBN 3-89405-389-5

Hilfreiche Homepages:
Hilfreich für Interessierte können auch die folgenden Seiten sein:

Aktuelle News & Infos zum Thema Reisen: travelhost.de

Aktuelle News & Infos zur Weltreise : umdiewelt.de

Aktuelle News & Infos zum Thema Reiseberichte: world-insight.de

Seiten-Infos:
Impressum: Impressum

Quellennachweis:
Zitiert zu den Themen "Reiseliteratur“ bzw. „Reisebericht, Reisebeschreibungen, Reiseberichten.de" aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so z.B. aus Reisebericht @ Wikipedia.org

Sonstiges:
Diese Homepage wird bei Gelegenheit auch an zukünftigen SEO-Contests (das sind SEO-Wettbewerbe) teilnehmen.

Copyright 2014 - alle Rechte vorbehalten